Biodiversität

Text-Seiten

Redaktion Oliv

«Selber mahlen ist ein Luxus»

Die Tessiner Köchin Meret Bissegger gibt Getreide in ihrer Küche einen Ehrenplatz. Am liebsten mahlt sie es selber, ogal ob für Pasta oder Crêpes.
Foto: www.stefanwalter.ch / Konzept: www.bioterra.ch

«Weitermachen wie bisher ist keine Option»

, , ,
Welternährung greif- und fühlbar erklärt: Der «Weltacker» bei Basel zeigt, was auf den Äckern der Welt wächst – und wie wir das beeinflussen. Initiator und Netzwerker Bastiaan Frich zieht konstruktiv die Fäden.
Migros-Magazin

Wozu sind Wespen nützlich?

,
Eliane (11) aus Pfäffikon ZH will wissen, wozu Wespen nützlich sind.
Schweizer Familie

Mit der Kuh per Du

Auf dem Rücken der Rindviecher die Landschaft erkunden, im Silo nächtigen: das Bio-Gut Bolderhof bringt Besuchern Tier und Natur ganz nah.
Swissmilk, Bern

Bloggen für die Schweizer Landwirtschaft

, , ,
Gabriela Bonins schreibt regelmässig für den Stadt-Land-Blog. Das ist eine Ernährungsplattform mit Food-Trends, Infos und Tipps. Im Interesse der Schweizer Landwirtschaft.
Bild: www.stefanwalter.ch / Konzept: www.bioterra.ch

«Wir Förster denken über Generationen hinweg»

, ,
Eine einst barocke Gartenanlage, die an eine Kirche erinnert: Die Waldkathedrale in Beromünster LU ist ein einzigartiges Denkmal der Schweizer Gartenkunst. Dank Robert Suters Engagement wird sie behutsam saniert.
Schweizer Familie

Naturwunder Moor entdecken

Zum «duureschnuufe» sei es hier im Entlebuch, zum Durchatmen! So verspricht es eine der Broschüren, die wir im Bauernhof Salwideli in Sörenberg durchblättern. Gut möglich.
Globalance Bank, Zürich

Zukunftbeweger-Kampagne Globalance Bank

, , ,
2016 beauftrage Privatbank Globlance, Zürich, die Agentur marxerrevolution eine "Zukunftsbeweger"-Kampagne zu entwickeln. Wir übernahmen dabei die Textarbeit.
beeren-7669.jpgKonzept: Le Menu, Bild: Anne Gabriel-Jürgens

König der Beeren

, ,
Es war einmal ein Land voller Beerenpracht. Alsbald aber rafften üble Widersacher die meisten Beeren dahin – bis jemand sich aufmachte, sie zu retten: Unser wahres Märchen erzählt von der Beerensammlung der Pro Specie Rara in Riehen BS.
Ecolife

Mein feiner Naschgarten

Hobbyköche und Hausfrauen wollen ihr Gemüse und Obst stets noch frischer und exklusiver: Immer mehr von ihnen kultivieren daher einen Mini-Nutzgarten. Bereits gibts dafür spezielle Kursangebote.

Gabriela Bonin | Copyright 2018 | Impressum | Datenschutz | Sitemap