Leseproben und Projektbeschriebe

Einfache Sprache

Einfache Sprache ist der Trend der Zukunft. Sie zeigt, dass eine Behörde, ein Unternehmen oder eine Organisation Leser*innen wertschätzt. Prof. Dr. Andreas Baumert, Experte für verständliches Schreiben

Sie wollen Ihre Botschaft verbreiten.
Sie möchten viele Leser*innen, Kund*innen oder Bürger*innen erreichen.

Nur wer Sie versteht, kann Ihnen vertrauen.
Nur wer vertraut, handelt so, wie Sie es wünschen.

Mit 'Einfacher Sprache' erreichen Sie die meisten Menschen in Ihrer Zielgruppe. Weil 95 Prozent der Leser*innen diese verstehen.

Gabriela Bonin schreibt so, dass alle den Durchblick bekommen – dank 'Einfacher Sprache', Empathie und interkulturellen Kompetenz.

Jeder zehnte Mann und jede zehnte Frau hat Mühe mit Lesen und Schreiben. Können die 800 000 Illetrist*innen, die in der Schweiz leben, Ihren Aussagen folgen? (In Deutschland sind es rund 20 Millionen.)

Neugierig geworden? Machen Sie jetzt den Gratis-Test!

Füllen Sie hier Ihr Textbeispiel ein! Dieses Analyse-Tool zeigt Ihnen, wie lesbar Ihr Text ist.

Vorteile und Nutzen der 'Einfachen Sprache' / Plain Language

Wirtschaftlich: 'Einfache Sprache' lohnt sich. Sie bieten damit einen klaren Mehrwert und Zeitersparnis. Sie senken Ihre Kosten und Ihren Aufwand. Sie bedienen die Vielbeschäftigten in unserer Informationsgesellschaft. Wir alle wollen rasch und effizient informiert werden.

Wichtig: 'Einfache Sprache', auch 'Klarsprache' genannt, dient der Leseförderung und der Stärkung der kulturellen Teilhabe.

Präzis und objektiv: 'Einfache Sprache' richtet sich konsequent auf die Lesekompetenz des Zielpublikums aus – mit einem wissenschaftlich fundierten Regelwerk.

Unerlässlich: Für ausländische Fachkräfte mit geringen Deutschkenntnissen, Kinder, Migrant*innen, geflüchtete Menschen, Leser*innen mit geringer Lesekompetenz oder betagte Leute.

Definition

«Eine Mitteilung ist in klarer Sprache gehalten, wenn ihre Sprache, Struktur und Design so klar sind, dass deren Adressat*innen relevante Informationen leicht finden, verstehen und anwenden können.» Quelle: International Plain Language Federation

Gabriela Bonin ist Mitglied bei der Plain Language Association International (PLAIN).

> weiter zu ihren konsequent einfach geschriebenen alltagsphilosophischen Kinderkolumnen

Gabriela Bonin | Copyright 2018 | Impressum | DatenschutzAGB | Sitemap