Leseproben und Projektbeschriebe

Qualifikationen

Gabriela Bonin ist seit rund 30 Jahren im Geschäft, ein Prä-Digital-Immigrant, Working Nomad und Social-Media-User der ersten Stunde.

Mitgliedschaften: Texterverband Schweiz und Plain Language Association International (PLAIN)

Seit 2000 ist sie mit Bonin Kommunikation selbständig. > Kundenliste

Anstellungen: vor 2000 in führenden Schweizer Redaktionen und Unternehmen: Ressortleiterin bei annabelle und stellvertretende Ressortleiterin im «Trend»-Ressort der SonntagsZeitung. Redakteurin bei Cash. Ringier-Journalistenschule, mit Stages bei Blick, Bild-Zeitung, Basler Zeitung und L'Hebdo. PR-Texterin bei Mövenpick. Mitarbeiterin bei Keystone Press

Weiterbildungen: Online-Journalismus-Training zu Internet-Urzeiten am Medienausbildungszentrum Luzern (MAZ). Diverse Führungsseminare sowie Kurse für digital Storytelling. Autodidaktischer Aufbau eines werbefreien Ligurien-Webportales in den Nullerjahren. Interkulturelle Kompetenz dank zehn Auslandsjahren und Engagements mit geflüchteten Menschen. Vor kurzem «Lehrabschluss» beim Migros-Magazin als Texterin für «kindergerechte, einfache Sprache» (> klare Sprache/plain language)

Auszeichnungen: nominiert für Swiss Text Award 2010, Kategorie «Website/Digital Publishing»

Netzwerk: pflegt seit jeher ihre Leidenschaft fürs Netzwerken. Kooperiert mit Partner*innen wie etwa internet-projects, Espresso Books, conseppt sowie Fotograf*innen, Texter*innen, Lektorinnen, Social-Media-Insider*innen und Übersetzerinnen

Agiles Leben: Während zehn Jahren Working Nomad in Norditalien und auf Bali, Indonesien. Seid 18 Jahren wirksame Multitaskerin im Kombinationsfach «Beruf – Familienarbeit – soziales Engagement»

Führungsqualitäten: Kann sich selbst führen. Und auch andere, wenn es sein soll. Mag ein Alphatier sein, brüllt indes nie herum. Kann gut auch in der zweiten Reihe stehen. Oder als Ghostwriter Auftritte ohne Gesicht und Namen auskosten

Privates: 51, verheiratet, drei Töchter. In Zürich aufgewachsen, im Kreis 4, über einer Freikirche, neben dem Treffpunkt der Hells Angels. Eine Jugend zwischen Immigranten und Arbeitern, Christen und Hipstern. Was sie daraus lernte: Multikulturalität ist Heimat; Nächstenliebe führt zu Win-win-Effekten; Gut und Böse bedingen sich.
Viel gereist. Spielt in diesem Welt-Theater meist mit einem Lächeln mit. Wollte als Journalistin die Welt verbessern. Als das nicht gelang, beschloss sie, nur noch Texte zu verbessern. Nach 2000 verliess sie die Zeitungsverlage (einst Entwicklungsfelder, nun Haifischbecken) und bewährt sich seither in der Selbstständigkeit. Haien begegnet sie lieber im Südchinesischen Meer, beim Tauchresort ihres Mannes

Überzeugungen: Zukunftsfreudig, Technologie-affin, werteorientiert. Weltbürgerin und Expat, egal, wo sie grad weilt. Im Inneren Städterin, wohnhaft auf dem Land, in einem historischen Haus eines Chorherrenstifts. Hält sich möglichst raus aus bubbles. Versucht, über politische, gesellschaftliche, religiöse Beschränkungen hinaus blicken

Gabriela Bonin | Copyright 2018 | Impressum | Datenschutz | Sitemap