Lebenstraum

Text-Seiten

Redaktion Wir Eltern

Einfach mal die Welt entdecken

, , ,
Den Job kündigen, Haushalt aufgeben und mit den Kindern davonziehen: Immer mehr Eltern erlauben sich längere Auszeiten und reisen durch die Welt. Drei Familien erzählen, worauf es ihnen dabei ankommt.
Migros-Magazin

Wofür leben wir?

,
Fion (13) aus Sangersboden (BE) wissen, was der Sinn des Lebens ist.
Reto Albertalli

Die verlorenen Flügel der Elfen

, , ,
Der Botanische Garten Gambarogno ist ein blühendes Kleinod. Gegenüber von Locarno entfaltet sich hier die grösste Magnoliensammlung der Welt zu einer betörenden Pracht.
Migros-Magazin

Woher kommen die 12 Sternzeichen?

,
Sara Mariam (9) aus Zürich möchte wissen, was es mit den Tierkreiszeichen auf sich hat.
screenshot.jpgEdwin Koo, Singapur

Kochlöffel statt Kalaschnikow

,
Noor Huda Ismail hilft in Indonesien ehemaligen Mitgliedern islamistisch-terroristischer Vereinigungen, ein neues Leben zu beginnen. Er lehrt sie Kochen und Respekt vor anderen Religionen.
Daniel Ammann

Heiss gehts zu, himmelwärts

,
Als Gärtnerlehrling hat er Kürbisse gezüchtet, um die teueren Flugstunden zu bezahlen. Jetzt reist Stefan Zeberli, der beste Schweizer Ballonfahrer der Schweiz, mit Bruder und Schwester an die Weltmeisterschaft.
Migros Magazin / Bilder: Herbert Zimmermann

Schatzsucher mit Visionen

,
Wie findet man drei Millionen Franken? Fundraiser Hans Jörg Galliker gelang es, die nötigen Spenden für die Restaurierung des historischen Stiftstheaters in Beromünster zu sammeln – ehrenamtlich und quasi im Alleingang.
Redaktion "echt"

Der Goldbrenner

,
Sein gebranntes Wasser gewinnt die höchsten Prämierungen. Urs Hecht veredelt Schweizer Fruchtbrand zu limitierten Barrique-Destillaten. Ein Hohelied auf die lokale Obstbaumtradition.
Gabriela Bonin

Der Banker und die Bettelkinder

, , ,
Der ehemalige Zürcher Bankdirektor Daniel Elber verhilft Bettelkindern auf Bali zu einer besseren Zukunft. Das nützt nicht nur ihnen – auch er ist seither glücklicher.

Die Delfinfrau

,
Sie war erfolgreiche Designerin, verdiente viel, jettete durch die Welt - bloß war das der Sinn ihres Lebens? Nein, beschloss Katharina Heyer mit 50 Jahren. Heute rettet sie Delfine.

Gabriela Bonin | Copyright 2018 | Impressum | Datenschutz | Sitemap