Leseproben und Projektbeschriebe

Wie kommt der Schoggiüberzug auf das Stängeliglace?

Nils (10) aus Rüschlikon ZH wissen, wie Glace zu seinem Schoggiüberzug kommt.

Migros-Magazin 29/2017, 17.7.2017  |  Juli 2017  |   2 Minuten


Das geht so was von zack, zack, dass die Glace gar keine Zeit hat zum Schmelzen. Wie es genau gemacht wird, habe ich mir von den Glacespezialisten der Firma Midor die die grösste Back- und Glacefabrik in der Schweiz hat und zur ­Migros gehört erklären lassen. Pro Jahr stellt die Midor 27 Millionen Seehund-, Affen- und Bärenglaces her. So wird zum Beispiel die berühmte Seehundglace mit Vanillegeschmack zuerst auf minus 40 Grad abgekühlt es wird so kalt wie die Luft in der Antarktis.Dann werden die eisigen Stängeliglaces einzeln für eine Sekunde in warme (nicht heisse!) Schokoladenglasur getaucht. Dabei wird die Schokolade schon kalt und steif, bevor sie überhaupt daran denken kann, die Eiscreme zu schmelzen. Hier kannst du zuschauen, wie das funktioniert:

Share

Gabriela Bonin | Copyright 2018 | Impressum | DatenschutzAGB | Sitemap